SV > Unsere Gemeinde > Mission
 

Mission

 

files/SV/bilder/gemeinde/mission/Mission LM2.jpg

Die Süddeutsche Gemeinschaft ist seit ihrer Gründung eng mit der Liebenzeller Mission verbunden. Die meisten Prediger die in Schönaich gearbeitet haben, haben ihre Ausbildung am Missions- und Predigerseminar der Liebenzeller Mission absolviert.

Im Laufe der Jahre sind aus der Süddeutschen Gemeinschaft in Schönaich junge Männer und Frauen nach Liebenzell gegangen und haben sich dort ausbilden lassen. Sie haben nach dem Abschluss als Prediger, Schwestern und Missionare Aufgaben übernommen.


Wer ist die Liebenzeller Mission?

files/SV/bilder/gemeinde/mission/liebenzeller_mission_weiss.gifAm 13. November 1899 wurde in Hamburg die Mission als deutscher Zweig der China Inland Mission gegründet. Der Leiter war Pfarrer Heinrich Coerper. 1902 zog die Mission in den Schwarzwald nach Bad Liebenzell und ist seitdem dort beheimatet. Das erste und größte Missionsfeld war China.

Die Liebenzeller Mission ist ein freies Werk und dem innerkirchlichen Pietismus verbunden. Das zur Arbeit benötigte Geld wird von Freunden durch Spenden aufgebracht.

Unter dem Motto: Mit Gott von Mensch zu Mensch hat die Liebenzeller Mission in über 20 Länder über 200 MitarbeiterInnen im Einsatz.

Wir werden immer wieder ein Missionsfeld vorstellen.


Publikationen der Liebenzeller Mission

MISSION weltweit Erscheint alle zwei Monate
Go! FÜR GOTT Erscheint alle zwei Monate
Sendung - Land Leute - Aufgaben In unregelmäßigen Abständen wird in einem Faltblatt über ein bestimmtes Land berichtet
Gebetsheft In dem alle Missionare mit Bild und Arbeitsplatz aufgeführt sind
Gebetsposter Mit allen Missionaren zum Aufhängen



Aus der Arbeit der Mission ist ein kleiner Verlag, eine Buchhandlung und eine Freizeit GmbH hervorgegangen.

Mehr Informationen unter http://www.liebenzell.org/.

Weitere Details über Schönaicher Missionare finden Sie auf der Seite der Schönaicher Kirchen.

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.